2 Stimmen // 4 *

Jede E-Zigarette benötigt einen E-Liquid um überhaupt funktionieren zu können.Man unterscheidet drei Arten von E-Liquids und deren Inhaltsstoffe:

 

PG-Liquid „Propylenglycol“

Dieser Liquid ist dünnflüssig, und enthält wenig Dampf und Flash

 

VG-Liquid „Vegetable Glycerin“

Besteht aus rein pflanzlichem Glycerin.Das Liquid soll verträglicher sein, als herkömmliche Liquids. Des weiteren produziert dieser mehr Dampf, was für Raucher ein Vorteil ist.

 

PEG-Liquid

Dies ist eine Variante für die Personen, die gegen PG-,oder VG-Liquid allergisch reagieren, bzw. sie nicht ganz vertragen.

Nikotinfreie Liquids

Nikotinfreie Liquids sind ideal für diese Personen, die entweder kurz vorm aufhören sind oder für die, die Spaß am Dampfen haben wollen, aber ihrem Körper keinen Nikotin freigeben wollen.

Man sollte bedenken, dass man den Flash auf der Lunge nicht spürt.

Neben den ganzen Inhaltsstoffen beinhalten Liquids verschiedene Geschmacksrichtungen. Zurzeit gibt es immer mehr Möglichkeiten und Sie können von tropisch-fruchtig bis zum Cappuccino Geschmack, alles finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.